26. April 2015

Kochen rund um die Welt - cooking cooperation #2 Hallo Italien

Hey meine Hübschen, 
weil ich heute so gut in Stimmung bin, gibt es gleich noch einen zweiten Post hinterher! 
Und zwar habe ich mich endlich mal wieder meinem Projekt Kochen rund um die Welt gewidmet und mich diesmal für das Bella Italia entschieden. Und zwar habe ich in letzter Zeit öfter einmal mit meiner Familie Nudeln selbst gemacht. Und das ist auch irgendwie eine Wissenschaft für sich und ein wenig aufwendig. Aber ich finde es macht sehr viel Spaß und schmeckt auch viel besser wie gekaufte Nudeln. Außerdem machen sie einfach unglaublich satt! 

Im Grunde braucht man auch gar nicht viel dafür

Man braucht abgesehen von einer Nudelmaschine (die ist leider voraussetzung dafür) für ca 4 Personen:
  • 500g Wiener Griessler Mehl
  • 2 Eier
  • ein kleines Glas Wasser
Und das wars dann auch schon. Alles vermengen und dann ein bisschen im Kühlschrank abkühlen lassen und dann kann die Action auch schon beginnen! 


Zum Trocknen haben wir uns dieses total fancy Ständer extra fürs Nudelntrocknen gekauft. 
Und sobald man alle durch die Maschine gelassen hat, kann man sie auch schon ins Wasser werfen.
 

 Sie brauchen allerdings nicht so lange wie normale Nudeln aus der Packung. So ca 5-7 Minuten.

Dazu variabel können natürlich Soßen kreiert werden

  
Einmal Zucchini-Tomaten-Feta Soße

 Und einmal Tomaten - Scampi Soße

Hier kommt ihr noch zu meinem ersten Teil :)


Kommentare:

  1. Das klingt ja durchaus machbar, sieht auf alle Fälle sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eigentlich auch ganz einfach, nur bisschen mehr Aufwand ;)

      Löschen
  2. wow das sieht ja super aus ♥ das muss ich auch mal ausprobieren :)

    Lieben Gruß und einen schönen Sonntagabend noch :)
    sanzibell.com by Sarah Annabell

    AntwortenLöschen